22. INP Portfolio Deutsche Sozialimmobilien

22. INP Portfolio Deutsche Sozialimmobilien

INP Bestandsfonds im Überblick

Fondsbeschreibung

Beim „22. INP Portfolio Deutsche Sozialimmobilien“ partizipieren die Anleger innerhalb einer Beteiligung an den Zielmärkten stationäre Pflege und Kindertagesbetreuung. Der risikogemischte Publikums-AIF hat in die vier stationären Pflegeeinrichtungen „Seniorenpflege Haus Doris“ in Peine mit 110 Pflegeplätzen, „Haus Tongern“ in Nordenham mit 84 Pflegeplätzen (beide Niedersachsen), „Senioren Centrum im Braake-Hof“ in Brunsbüttel (Schleswig-Holstein) mit 58 Pflegeplätzen, welche zudem einen geringen Anteil an Gewerbe- / Wohnmieteinheiten beinhaltet, und „Haus Sentivo Mülfort“ in Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen) mit 79 Pflegeplätzen investiert. Ergänzt wird das Pflegeportfolio um die Kindertagesstätte „Kita Heerstraße“ in Berlin-Staaken mit 190 Betreuungsplätzen. Alle Immobilien sind an erfahrene Betreiberpartner für einen Zeitraum von 20 bis 30 Jahren zzgl. Verlängerungsoptionen verpachtet.

22-INP-Portfolio-Kennzahlen-n
521 Plätze für Seniorenpflege / Kindertagesbetreuung
37,37 Mio. EUR Investitionsvolumen
17,83 Mio. EUR Eigenkapital

Fondskennzahlen und Eckdaten

Fondsgesellschaft

22. INP Portfolio Deutsche Sozialimmobilien GmbH & Co. Geschlossene Investment-KG

Fondsimmobilien

Vier stationäre Pflegeeinrichtungen in Peine, Brunsbüttel 1), Mönchengladbach, Nordenham und Berlin-Staaken

(zur Karte)
Fondsvolumen

37.374.250 EUR

Zeichnungskapital

17.825.000 EUR

Platzierungsphase

06/2015 bis 01/2016

Geplante Fondslaufzeit

13,0 Jahre (bis 31.12.2027)

Anzahl Anleger

594

1) Zzgl. einem Anteil von Gewerbe- bzw. Wohneinheiten