Marktinformationen-INP

Für Sie recherchiert

31.07.2018

Pflegeimmobilien – Investitionen legen weiter deutlich zu

Der deutsche Investmentmarkt für Pflegeeinrichtungen hat in den ersten sechs Monaten dieses Jahres ein Volumen von rund 824 Mio. EUR erreicht. Das Interesse der Anleger ist damit erneut gewachsen.

Aktuelle Analyse des Immobiliendienstleisters CBRE: Die Investitionen in Pflege- und Seniorenzentren haben ihre dynamische Entwicklung aus dem Auftaktquartal 2018 fortgesetzt und lagen im ersten Halbjahr bei insgesamt 824,4 Mio. EUR. Das entspricht einem Wachstum von 123 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

"Das Interesse der Investoren wird von der demografischen Entwicklung in Deutschland getragen, die nicht nur langfristige Konzepte ermöglicht, sondern auch einen steigenden Bedarf an Pflegeheimen garantiert", sagt Dirk Richolt, Head of Real Estate Finance bei CBRE in Deutschland. Inzwischen erreiche die Assetklasse einen Anteil von 3,3 % am deutschen Investmentmarkt für Gewerbeimmobilien. Noch vor drei Jahren habe der Anteil bei lediglich 1,5 % gelegen. Richolt weiter: "Für das Gesamtjahr ist ein Investmentvolumen von deutlich über einer Milliarde EUR zu erwarten. Dies ist zwar wesentlich niedriger als im Ausnahmejahr 2016, dürfte jedoch über dem Investmentvolumen jedes anderen Jahres liegen."

Dabei hat sich vor allem das Volumen internationaler Investoren laut CBRE-Analyse im Vergleich zum Vorjahreszeitraum fast verdreifacht.


Quelle: CAR€ Invest, 31. Juli 2018